Termine
04.12.2019 | 19:00 - 22:00 Uhr
Weihnachtsfeier

Restaurant zum Hirsch in Flörsheim

11.12.2019 | 19:30 - 22:00 Uhr
Clubabend Nachhaltigkeit in der Architektur mit Stefan Oehler

Keyf´im Kapellenstraße 1, 65439 Flörsheim am Main, Deutschland

18.12.2019 | 19:30 - 22:00 Uhr
Stammtisch

Offen

TEILNEHMEN
Infocenter

Vorschau auf das Weinfest 13.–16. Juli 2018

Für das Hochheimer Weinfest im kommenden Jahr plant der Lions Club Hochheim-Flörsheim wiederum im ehemaligen Von-Jungenfeldt’sche Weinguts (Kirchgasse 34) den vereinseigenen Lionswein und weitere ausgesuchte Hochheimer Weiß- und Rotweine auszuschenken.

Das Musikprogramm auf der Lions-Bühne im Hof des Weinguts steht noch nicht fest,  an wiederum vier Tagen sollen auch 2018 Livemusik von Künstlern und Bands mit Hochheimer Lokalbezug präsentiert werden.

 

Rückblick auf das Weinfest 2017  –  Lionswein und Livemusik

Zum Hochheimer Weinfest 2017 öffnete der Lions Club Hochheim-Flörsheim die Pforten des ehemaligen Von-Jungenfeldt’sche Weinguts in der Kirchgasse 34, um an vier Tagen bei musikalischer Umrahmung den vereinseigenen Lionswein und weitere ausgesuchte Hochheimer Weiß- und Rotweine auszuschenken.

Nach dem großen Erfolg der Lions-Bühne beim Hochheimer Weinfest der beiden Vorjahre hatte der Lions Club Hochheim-Flörsheim auch 2017 ein attraktives musikalisches Programm organisisiert:

Am Weinfest-Freitag spielte abends „3rd Generation“ Rock und Pop Klassiker. Am Samstagabend brachte die „Bierou Band“ Jazz-Rock vom Feinsten zu Gehör

Am Sonntag unterhielt das Duo Kathrin Mander & Martin Speight die Weinfreunde auf der Lions-Bühne. Der Montagabend gehörte den Dance-Classics und Chill-Out Sound durch „Sax in the House“ präsentiert von k-pellmeister.com.

Ausgewählte und variantenreiche Weine von Chardonnay bis Spätburgunder und natürlich auch Riesling der Weingüter Rebenhof, Weinegg und Künstler wurden ausgeschenkt. Dabei auch der vom Lions-Mitglied Willi Orth kreierte aktuelle „Lionswein 2016“, ein trockener Riesling Kabinett vom Weingut Rebenhof. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt, „Kochfreund“ Roger Ulrich servierte Leckereien zum Wein.